SINGEN STEIGERT DAS WOHLBEFINDEN

SINGEN &

ERZÄHLEN

​Singen erweist sich mehr und mehr als wichtige, aktive Möglichkeit im Mitsingen von Bewohnenden sowie im Pflegealltag.

Eine positive Wirkung hat das Singen bekannter Lieder und alte Schlager aus unserem Kulturkreis speziell für jene Bewohnende, die sich zunehmend in ihre eigene Lebenswelt zurückziehen. Wenn möglich, werden auch Pflegende und Betreuende beigezogen, welche die Bewohnenden so auch anders erleben.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erleben sich im aktiven Mitsingen. Sie erfreuen sich in der Gemeinschaft an Liedern, die sie an frühere Zeiten erinnern. Vor jedem Lied verteile ich den Liedtext in grosser Schrift. Die Lieder begleite ich auf der Gitarre oder zusammen mit einer Akkordeonistin. Zwischen den Liedern sollen Erinnerungen ausgetauscht werden und ich rege die Teilnehmenden an, zum Beispiel etwas zum Liedinhalt zu erzählen.

Durch das Singen wird das Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner verbessert und sowohl Pflegende wie Angehörige erfahren diese in positiver Weise.

Zielgruppen

Bewohnerinnen und Bewohner in Wohngruppen oder Alters- und Pflegeheimen.

Voraussetzungen

● Anzahl Teilnehmende 5–12 Personen, evtl. auch in Begleitung von Angehörigen/

   Bekannten oder Pflegepersonal

 Dauer: 60–90 Minuten

 Veranstaltung als Einzelveranstaltung oder regelmässig, z.B. monatlich

© 2020 by Liliana Schmid

E-Mail: lilsmith@bluewin.ch / Mobile: 079 216 60 60